meine Angebote, Workshops u. Kinderhörbuch

Mein zweites Buch ist erschienen.

Luigi in Gefahr

Alle Angebote im Überblick:  (Workshops siehe ganz unten)

 

- Mutter-Vater-Kind-Ponyschule für Kids ab 3 Jahre:

Erster Kontakt mit den Ponys, erste Reiterfahrungen, Wahrnehmungsschulung mit und auf dem Pony

(siehe Workshops )

 

- Mini Kurs für Kids ab 3 bis 5 Jahren:

Wir spielen mit den Ponys.

Behutsames kindgerechtes Heranführen an diese "grossen Tiere". Die Ponys pflegen und Lebensbedingungen der Ponys kennenlernen. Im Rahmen einer Gruppenaktivität werden Sitzübungen spielerisch auf dem Ponyrücken angeleitet. Bewegungserziehung und Psychomotorik sind ein elementarer Bestandteil unserer Arbeit.

Minis - 1 Stunde pro Woche Dienstag oder Freitag, 8 Kinder

 

 

- Maxi I. Kurs (Vorschulkinder und Schulkinder) ab 5 bis 10 Jahre:

In Spielen lernen die Kinder die Ponys pflegen und sicher und selbstvertraut mit ihnen umzugehen.  Kursthemen sind: Umgangsregeln mit Ponys, Pferdesprache, Pferdepflege, Aufhalftern und Pferdeknoten, führen, Satteln, Bodenarbeit, Bedürfnisse und Lebensbedingungen der Ponys, Hufschlagfiguren in der Reitbahn erlernen, Sitzschule zur  Förderung der gesunden, aufrechten Körperhaltung. Einführung in das Reiten mit Zügeln.

Die vermittelten Kursinhalte haben das Ziel eines eigenverantwortlichen Umgang mit den Ponys.

Maxis - 1,5 Stunden pro Woche (Montag, Dienstag u. Mittwoch), 8 Kinder

 

 

- Maxi II. Kurs (für Kinder mit Ambitionen) für Kids von 7 bis 12 Jahren:

Wir erarbeiten uns die Inhalte des Akademieschulabzeichen ohne Leistungsdruck ganz entspannt und kindgerecht (Pferdehaltung, Pferdekunde, Pferdeausbildung, Reiterausbildung und Materialkunde). Weiterführende und vertiefende Themenbereiche aus: Pferdesprache, führen, satteln, Bodenarbeit, Bedürfnisse und Lebensbedingungen der Pferde sowie Hufschlagfiguren und die Verfeinerung der Zügelhilfen. 

Maxis - 1,5 Stunden pro Woche (Mittwoch u. Donnerstag, nur für Kids die mindestens 2 Jahre in der Ponyschule sind), 6 Kinder

 

 

Für alle Kurse gilt folgendes:

die Kurse sind fortlaufend. Wir empfehlen eine längerfristige Teilnahme Ihres Kindes, um   individuelle Förderkonzepte zu erarbeiten und auch umsetzen zu können.

In den Ferien und an Feiertagen finden keine Kurse statt (ausser Ferienaktionen).

Ich sehe die Teilnahme am nächsten Kursbolck als bestätige, wenn Sie Ihr Kind nicht ausdrücklich

  (bitte 4 Wochen vor Ablauf) für den folge Kurs abmelden.

 

 

Ponyclub "Happy Pony Paradies":

 

Da Ausfallzeiten Ihrerseits nicht berücksichtigt werden können, biete ich, wenn möglich einmal im Monat, für alle Kinder eines Maxikures einen kostenfreien bzw. einen Zusatztermin an.

 (ohne reiten, außer in den Ferien und an Feiertagen)

Samstags von 11.30 Uhr bis 13 Uhr

 

nächster Termin 07.09.2019

 

 

Wochenend- und Ferienworkshops (siehe unter Workshops ganz unten)

wie z.B.:

Bewegungs- und Rückenschule - Ponypass - Ponyführerschein - Ponyexperte - Ferienkurse mit den Ponys - Abenteuer- und Fantasyspiele (Bibi u. Tina, Indianercamp...).

 

 

 

 

KOOPERATION mit KITAS, KINDERGÄRTEN, SCHULEN und SOZIALEN EINRICHTUNGEN

PSYCHOMOTORISCHE GRUPPENARBEIT UND KOMMUNIKATIONSTRAINING

(siehe unter Kommunikationstraining "Pferdeschule für Erwachsene")

Sie planen eine Projektwoche oder einen tollen Ausflug mit den Kindern Ihrer Einrichtung? Wir bieten altersgerecht zugeschnittene Workshops mit verschiedenen Schwerpunkten wie Bewegungs- und Rückenschule, Ponyschulhufeisen, Ferienkurse mit Ponys oder Abenteuerausflug,

Kommunikationstraining.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

 

 

 

 

 

Workshops in den Sommerferien


In der Zusammenarbeit mit Kindern und Ponys stehen für mich Sympathie, Vertrauen, Respekt und Motivation im Vordergrund. Die zu erarbeitenden Inhalte werden dann natürlich ganz individuell an die geistigen und körperlichen Voraussetzungen liebevoll und spielerisch angepasst.




Maxis 5-9 Jahre: Fantasiereise mit Caruso dem Pony Professor

Montag, 01.07.19, Dienstag, 02.07.19 und Mittwoch 03.07.19

von 16-19 Uhr (120,-)    


Caruso der Pony Professor lädt euch zu einem Abenteuerausritt mit seinen Freunden ein.

Die Mondwutziprinzessin wurde entführt und jetzt brauchen wir alle tapferen Kinder um diesen spannenden Fall zu lösen.


            


Minis 3-5 Jahre (ohne Begleitperson): Fantasiereise mit Caruso dem Pony Professor

Donnerstag, 04.07.19 und 05.07.19

von 16-18 Uhr (60,-)


Caruso der Pony Professor lädt euch zu einem kleinen Abenteuerausritt mit seinen Freunden ein.

Die Mondwutziprinzessin wurde entführt und jetzt brauchen wir alle tapferen Kinder um diesen spannenden Fall zu lösen.

   

       

Maxis 5-9 Jahre: Reit-und Badespass mit den Ponys

Montag, 15.07.19, Dienstag, 16.07.19 und Mittwoch, 17.07.18 

von 16-19 Uhr (120,-)  


Wir reiten durch den Wasserfall in die Glitzerwelt der Mondwutzis.

Die Kinder werden spielerisch in alle notwendigen Abläufe mit den Ponys angeleitet. Sie bekommen die Möglichkeit alles selbstvertraut und eigenständig im sicheren Rahmen zu erlernen. Dazu gehören: aufhalftern, anbinden, pflegen, Hufe auskratzen, satteln, führen und eine kompetente Sitzschule.


  


Familienevent

Mutter/Vater-Kind Ponyschule: Donnerstag, 18.07.19 und Freitag, 19.07.19 von 16.30-18.00 Uhr.


für Kids mit Begleitperson/en ab 3 Jahren (70,-) Geschwisterkinder (60,-)

Erster Kontakt mit den Ponys, pflegen, streicheln, erste Reiterfahrung, Wahrnehmungsschulung mit und auf den Ponys, lustigen Spielen und Liedern.






Maxis 5-9 Jahre: Reit-und Badespass mit den Ponys

Montag, 29.07.19, Dienstag, 30.07.19 und Mittwoch, 31.07.18 

von 16-19 Uhr (120,-)  


Wir reiten durch den Wasserfall in die Glitzerwelt der Mondwutzis.

Die Kinder werden spielerisch in alle notwendigen Abläufe mit den Ponys angeleitet. Sie bekommen die Möglichkeit alles selbstvertraut und eigenständig im sicheren Rahmen zu erlernen. Dazu gehören: aufhalftern, anbinden, pflegen, Hufe auskratzen, satteln, führen und eine kompetente Sitzschule.





Maxis 6-12 Jahre:  Trail (Geschicklichkeitsparcour) mit abschießendem Spassturnier


Montag, 05.08.19 bis Donnerstag 08.08.19 täglich von 10-13 Uhr. (160,-)


Im Trail geht es darum gemeinsam mit dem Partner Pony verschiedene Aufgaben zu bewältigen. Wir wählen gemeinsam Aufgaben aus und gestalten den Parcour. (wie Plane überqueren, Hindernisse zu bewältigen, durchreiten eines Tores, rückwärtsrichten...)


Die Kinder bekommen hier dier Möglichkeit ganz selbstständig zu lernen, wie sie mit Irrtümern und Fehlversuchen umgehen, ohne diese sogleich negativ zu bewerten und wie sie dabei frei von Versagensangst ihre Fähigkeiten weiterentwickeln können. Die Kinder werden dabei von den Ponys und uns positiv unterstützt, wahrgenommen und freuen sich über Begleitung, Aufmerksamkeit, Ermutigung und Anerkennung. Die Motivation dafür kommt aus ihnen selbst heraus. Die Befriedigung entsteht durch den Prozess selbst und nicht erst durch das Erreichen vorher gesteckter Ziele. 










Videos

Kommunikationstraining


PFERDESCHULE FÜR JUGENDLICHE UND ERWACHSENE


Sind Sie sich über Ihre Ziele im Klaren? Kommunizieren Sie klar?



Kommunikationstraining bietet Coaching mit Pferdestärke. Petra Achenbach ist durch die tägliche Arbeit mit den Pferden darauf spezialisiert, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erleben zu lassen, wie stark ihre innere Haltung und ihre Gefühle wirken. Um die eigenen Ziele wirklich zu erreichen, sind diese jedoch von entscheidender Bedeutung. Was ihre Arbeit darüber hinaus auszeichnet ist wertschätzende Kommunikation.


Sie bekommen Kommunikationswerkzeuge, die Ihr Leben leichter machen und die Weichen im Umgang mit Menschen neu stellen.

Der erlebnisorientierte Ansatz mit Pferden verankert die neuen Erfahrungen nachhaltig in Ihrem Bewusstsein.

Gestärkte Sensitivität durch den "Spiegel" Pferd, wie eine Studie der reiterlichen Vereinigung (FN) belegt. Daraus entsteht ein hohes Maß an

Sensibilität für feine Körpersprache. Diese Fähigkeit kommt den Teilnehmern im Umgang mit anderen Menschen zugute.


Sie treffen auf Gleichgesinnte, die in ihrem Leben etwas verändern wollen.


Wir bieten Einführungs- und Aufbaukurse, um das Erfahrene zu festigen und das Bewußtsein zu erweitern.


Wir arbeiten nach unserem selbstentwickelten Konzept.




Ausbildungskonzept und Gesunderhaltung

für Ponyschul-/ Reitpferde


Das Pferd ist immer authentisch und somit der beste Therapeut und Pädagoge.

Das Vertrauen und die Zuneigung des Ponys/Pferdes gewinnen, um die Freude an der Arbeit zu bewahren ist Sinn und Zweck unseres Konzeptes.

Mit Hilfe der Ausnutzung unserer 7 Sinne können wir uns auf mentale  Art und Weise mit den Pferden verständigen, dies jedoch kommt in der herkömmlichen Ausbildung in der Regel zu kurz oder wird vernachlässigt. Unsere Aufgabe dem Pferd gegenüber ist, uns in jeder erdenklichen Art und Weise mental auf das Pferd einzustellen, d.h. eine Sinnerweiterung zu

praktizieren, um immer mit dem Pferd in Verbindung zu bleiben, es ständig "bei uns zu behalten", damit es in der täglichen Arbeit mit den Schülern keinen Schaden nimmt.

In verschiedenen Aufgabenstellungen lernt Ihr, wie das Pferd zu "lesen" ist und wie Ihr dem Pferd antworten könnt, damit es Euch auch versteht.


Basierend auf unserem fundierten und praxiserprobten Trainingskonzept bieten wir:

    - individuelle Trainingsansätze (basierend auf Gymnastizierung und

      Durchlässigkeit)                 

    - Bodenarbeit

    - Langzügel

    - Longe

    - Doppellonge

    - Freiarbeit

1. Teil

2. Teil

Kindergeschichten

Petra Achenbach aus Lang-Göns hat Kinderbuch über ihre Tiere geschrieben

Bericht GIEßENER ANZEIGER (von Imme Rieger)

In ihrem Erstlingswerk erzählt Caruso, das älteste Pony in der Akademie, eine spannende, lustige und lehrreiche Geschichte. Er stellt zunächst seine tierischen Mitbewohner vor und dann wird es spannend und magisch, denn die Mondwutzis, kleine Zauberwesen, die aussehen wie Fellknäuel mit langen dünnen Ärmchen, besuchen den Hof. Mehr soll an dieser Stelle nicht verraten werden. Zum Abschluss lädt Caruso seine jungen Leser zu einer Traumreise ein, bei der die Kinder aktiv entspannen können. Das 30 Seiten umfassende Buch strahlt viel Wärme aus, es ist humorvoll geschrieben und von Jessa Elsa Keuenhof liebevoll illustriert worden.

Ihr Buchprojekt ist auf zehn bis 15 Bände angelegt. Dabei will Petra Achenbach ihr Konzept transportieren: "Ich berücksichtige die Wünsche und Ziele der Kinder und unterstütze sie dabei, ihren eigenen Weg zu gehen. Sie bekommen einen 'roten Faden', um systematisch und selbstständig ihren Zielen und Wünschen näher zu kommen. Das fängt bei der Begrüßung des Pferdes an, denn es geht darum, die Sprache der Tiere lesen zu lernen. Weiter geht es mit dem Aufhalftern, dem Anbinden, dem Pflegen und dem Führen bis zum selbstständigen Reiten und vielem mehr", erläutert die Autorin. Dies alles soll in der aufeinander aufbauenden Buchreihe kindgerecht verpackt werden.

3.Teil

4.Teil

1. Teil

Weiterbildungskonzept zur Akademie

2. Teil

3. Teil

4. Teil