Home

Herzlich willkommen in der

 

Akademie für Kinder und Ponys

Petra Achenbach

 

Niederhofen 9

35428 Langgöns

Eingang über Wiesenstr. 7

 

Telefonischer Kontakt 0157-75058253

Ihre Nachricht an uns:

info@petra-achenbach.com

 

Besuchstermine (nur Info/ohne reiten);

Montag 18 Uhr u. Mittwoch 18 Uhr

(nicht an Feiertagen und in den Ferien)

 

1996 gründete und entwickelte ich meine Akademie.

 

Inspiriert wurde ich durch Ellen Freudenstein, Marburger Modell

(nach Rolf Becher "spielend reiten-reitend spielen").

 

 

Mein selbstentwickeltes Konzept ist auf einem ganzheitlichen achtsamen Ansatz aufgebaut.

 

  • die Kinder immer individuell dort abzuholen, wo sie gerade sind

 

  • immer behutsam mit ihnen zu sein und ihnen den achtsamen Umgang mit allen Lebewesen zu zeigen und vorzuleben

 

  • situativ auf alles einzugehen

 

  • ich setze Kinder keinem Prüfungsstress aus

 

  • die Kinder lernen fühlend zu reiten

 

  • den Umgang und die artgerechten Lebensbedingungen mit den Ponys erlernen, wie z.B.: pflegen, putzen, die Pferdesprache und satteln (die Kinder reiten mit speziellen Gurten um die Bewegung des Ponyrückens zu fühlen)

 

  • Sie erlernen sicher und geschützt die, in von mir entwickelten kindgerechten Methoden:

wie Ponys führen und wie man fein mit Zügeln reitet, Freiarbeit, Longe, Bodenarbeit und vieles mehr

 

  • die Kinder lernen spielend sich miteinander und mit den Ponys zu beschäftigen

 

  • die Kinder bewegen sich in der frischen Luft

Bewegung fördert nicht nur die motorischen, sondern auch die kognitiven Fähigkeiten. Kleine Spiele bieten sich hervorragend an, um den Unterricht aktiv zu beginnen, zwischendurch mal eine Denkpause einzulegen oder die Sinne spielerisch zu schulen.

 

Sie lernen Schritt für Schritt das Miteinander:

 

  • den sozialen Umgang untereinander
  • Hilfsbereitschaft
  • in der Gruppe zu kommunizieren
  • Rücksicht auf eigene Bedürfnisse und die Bedürfnisse anderer zu nehmen.
  • Selbstkompetenz und Selbstvertrauen
  • emphatischen Umgang mit allen Lebewesen
  • wertschätzende Kommunikation.

 

 

 

Ich möchte die Kinder erleben lassen, wie stark ihre innere Haltung und ihre Gefühle wirken. Um die eigenen Ziele wirklich zu erreichen, sind diese jedoch von entscheidender Bedeutung.

Sie bekommen Kommunikationswerkzeuge, die Ihr Leben leichter machen und die Weichen im Umgang mit Menschen neu stellen.

Der erlebnisorientierte Ansatz mit Ponys verankert die neuen Erfahrungen nachhaltig in ihrem Bewusstsein.

Gestärkte Sensitivität durch den "Spiegel" Pferd, wie eine Studie der reiterlichen Vereinigung (FN) belegt. Daraus entsteht ein hohes Maß an

Sensibilität für feine Körpersprache. Diese Fähigkeit kommt den Kindern im Umgang mit anderen Menschen zugute.

 

Das Fundament bilden meine liebevoll und achtsam selbstausgebildeten Ponys, die genauso wie ich einer stetigen Weiterbildung und Reflexion unterliegen.

 

 

Kann das Leben nicht doch ein Ponyhof sein?

 

 

  • In einem altersgerechten und bedürfnisorientierten Unterricht arbeite

ich mit Kindern im Alter von 3 - 12 Jahren im Gruppenkonzept

2 Reitpädagogen und 2 Ponys

  • Die Sicherheit Ihrer Kinder liegt mir am Herzen und ist durch den

geschützen Rahmen unserer Hofreite gegeben (kein Publikumsverkehr).

 

  • Auf unserem idyllischen Ponyhof ist alles liebevoll, kind- und tiergerecht gestaltet und angelegt.

 

  • Unsere Ponys sind nach unserem selbstentwickelten Konzept

ausgebildet, das den liebevollen und artgerechten Umgang als

Fundament beinhaltet.

 

  • Die Tiere leben mit uns in unserer Familie.

 

  • Hier können Ihre Kinder fernab von Reizüberflutung das natürliche,

schöne einfache Miteinander von Mensch und Tier erleben.

 

  • Dies alles findet in Licht, Luft und Sonne, in dem Wechsel der

Jahreszeiten und vor allem mit glücklichen Tieren statt.

 

  • Ich biete eine kindgerechte, ungestörte und ruhige Atmosphäre mit fachkundiger Betreuung

 

  • Wir bewahren unseren Kindern Neugier und Freude am Lernen und praktizieren einen vorurteilsfreien und friedlichen Umgang mit uns selbst und anderen.

 

  • Wir achten die Individualität eines jeden einzelnen Kindes.

 

  • Wir fördern Anstrengungsbereitschaft, Eigenverantwortung, Selbstkontrolle und bemühen uns das Lernen ganzheitlich aufzufassen, die Selbstregulierungskräfte zu stärken und in Zusammenhängen zu denken.

 

  • Wir unterstützen die Kinder beim Suchen und Finden eigener Lernwege. Sie sollen sich in der Akademie ausprobieren und individuell entfalten können.

 

  • Wir legen Wert auf ein gutes Sozialverhalten und Teamfähigkeit

 

  • Wir grenzen niemanden aus.

 

 

 

Impressionen im Schnee